menschenleer
Adjektiv:

Worttrennung:
men·schen·leer, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˈmɛnʃn̩ˌleːɐ̯]
Bedeutungen:
[1] ohne anwesende Menschen
Beispiele:
[1] Am Sonntag war die Einkaufsstraße menschenleer.
[1] „Der Strand war menschenleer und öde.“
[1] „Darum sind die Darstellungen von Entdeckerreisen ins Innere Afrikas und die ihnen folgenden kolonialen Eroberungszüge häufig durch eigentümlich menschenleere Szenarien geprägt.“
[1] „Hoch zu Ross verließen sie die schützenden Hänge der Rocky Mountains und drangen in die lebensfeindlichen und fast menschenleeren Great Plains ein.“
[1] „Sie stehen beide früh auf, und während Myriam und die Kinder am Pool der Pension bleiben, gehen Paul und Louise hinunter an den noch menschenleeren Strand.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.013
Deutsch Wörterbuch