mischen
Verb:

Worttrennung:
mi·schen, Präteritum: misch·te, Partizip II: ge·mischt
Aussprache:
IPA [ˈmɪʃn̩]
Bedeutungen:
[1] vermengen; kombinieren; vereinen (ohne spezielle Anordnung)
Herkunft:
[1] mittelhochdeutsch „mischen“, althochdeutsch „miscen, misken, miskan“, entlehnt von lateinisch miscere „mischen“. Das Wort ist seit dem 8. Jahrhundert belegt.
Synonyme:
[1] vermengen, verrühren
Beispiele:
[1] Ich mische die Karten und du holst schon mal zwei Bier.
[1] „Sie ist eine geborene Grönländerin, was bedeutet, dass sich einige friesische und dänische Einflüsse mit den asiatischen Ursprüngen mischen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch