mit dem Kopf durch die Wand wollen
Redewendung: Worttrennung:
mit dem Kopf durch die Wand wol·len
Aussprache:
IPA [mɪt deːm ˈkɔp͡f dʊʁç diː ˈvant ˌvɔlən]
Bedeutungen:
[1] sich durchsetzen wollen ohne Rücksicht auf andere Personen
Beispiele:
[1] Mit dem Kopf durch die Wand zu wollen bringt nichts. Ist es nicht klüger, zuzuhören und sich anzupassen?
[1] [… Er] ist der dreiste, verschlagene Dieb, der unbändige Sohn und rebellische Bruder, der am liebsten immer mit dem Kopf durch die Wand will und rigoros mit denjenigen verhandelt, die abhängig von seiner Familie sind.
[1] Vielleicht ist es [Bündnis90-/Die-Grünen-Politiker Robert] Habecks größte Schwäche, dass er manchmal mit dem Kopf durch die Wand will.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.045
Deutsch Wörterbuch