mitunter
Adverb: Worttrennung:
mit·un·ter
Aussprache:
IPA [mɪtˈʔʊntɐ]
Bedeutungen:
[1] gelegentlich, manchmal
Synonyme:
[1] bisweilen, gelegentlich, manchmal, vereinzelt, zuweilen, zuzeiten
[1] ab und an, ab und zu, dann und wann, hin und wieder, von Zeit zu Zeit
Gegenwörter:
[1] häufig, oft, regelmäßignie, niemals
Beispiele:
[1] Mein Mitbewohner ist sehr eifrig, der arbeitet mitunter 12 Stunden am Tag.
[1] „Sowohl im Deutschen Reich wie auch in Großbritannien lehnten führende Finanzmagnaten wie Warburg und Rothschild Krieg deshalb strikt ab, ja versuchten ihn mitunter sogar aktiv zu verhindern.“
[1] „Mitunter stoßen die Fahnder bei dem Procedere auch auf Steuersünder, die sich selbst angezeigt haben - ein Beleg für die Authentizität des Materials.“
[1] „Zuständig für die Nahrungsbeschaffung der Bevölkerung waren in allen Gesellschaftsschichten in der Regel Frauen, mitunter auch Kinder, aber nur ausnahmsweise Männer.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch