moldawisch
Adjektiv:

Worttrennung:
mol·da·wisch, Komparativ: mol·da·wi·scher, Superlativ: am mol·da·wischs·ten
Aussprache:
IPA [mɔlˈdaːvɪʃ]
Bedeutungen:
[1] zum Volk der Moldawier gehörig
[2] zu Moldawien gehörig
[3] nicht steigerbar: zur Sprache Moldawisch gehörig
Herkunft:
Ableitung (Derivation) vom Stamm des Substantivs Moldawier mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -isch
Synonyme:
[1, 2] moldauisch
Beispiele:
[1] Im Nachbarhaus wohnt eine moldawische Familie.
[2] „So ähnlich drückte es dann auch Emil aus, dem ich in meiner Mittagspause kurz vor der moldawischen Grenze begegnete.“
[3] Ist das ein moldawisches Wörterbuch?

Moldawisch
Substantiv, n: Worttrennung:
Mol·da·wisch, Singular 2: das Mol·da·wi·sche, kein Plural
Aussprache:
IPA [mɔlˈdaːvɪʃ], Singular 2: [mɔlˈdaːvɪʃə]
Bedeutungen:
[1] die offizielle Bezeichnung des Rumänischen als Amtssprache von Moldawien



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.012
Deutsch Wörterbuch