muslimisch
Adjektiv:

Worttrennung:
mus·li·misch, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [mʊsˈliːmɪʃ]
Bedeutungen:
[1] zum Islam gehörig, den Islam betreffend
Herkunft:
Ableitung zu Muslim mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -isch
Synonyme:
[1] islamisch, volkstümlich: mohammedanisch
Beispiele:
[1] „Ich bin deutscher Bürger türkischer Herkunft muslimischen Glaubens.“
[1] „Und schließlich versucht er, Sizilien aus den Händen der muslimischen Sarazenen zurückzugewinnen.“
[1] „Die Freiheitsstatue in New York soll das Abbild einer ägyptischen Bäuerin sein: Das berichtet jedenfalls die Smithsonian Institution, die zahlreiche Museen in den USA verwaltet, unter der zugkräftigen Schlagzeile "Die Freiheitsstatue war ursprünglich eine muslimische Frau".“
[1] Rund um die Welt haben Politiker dem ersten muslimischen Bürgermeister Londons, Sadiq Khan, zu seinem Wahlsieg gratuliert.
[1] „Morgen ist wieder Bayram, das muslimische Zuckerfest.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch