nachher
Adverb: Worttrennung:
nach·her
Aussprache:
IPA [ˈnaːxheːɐ̯], [naːxˈheːɐ̯]
Bedeutungen:
[1] zu einem in der Zukunft liegenden Zeitpunkt
[2] nach einem bestimmten Vorgang
[3] nachträglich, dann wenn ein Vorgang vorbei ist
[4] landschaftlich: womöglich
Synonyme:
[1] später, dann
[2] danach, hinterher, und dann
[3] nachträglich, im Nachhinein, rückblickend, retrospektiv
[4] womöglich, eventuell
Gegenwörter:
[1] jetzt
[2] vorher
[3] vorausschauend, antizipativ, im Vorhinein
Beispiele:
[1] Ich gehe nachher schwimmen.
[1] Kommst du nachher noch bei mir vorbei?
[2] Zuerst arbeiten wir und nachher sehen wir das Fußballspiel an.
[2] Mach erst mal dein Abitur und nachher sehen wir dann schon, wie es weitergeht.
[3] Die Bedeutung wurde mir erst nachher klar.
[3] Nachher ist man immer schlauer.
[4] Sei vorsichtig, nachher passiert dir noch etwas!
[4] Nachher ist sie noch eine Polizistin!
Redewendungen:
[1] bis nachher
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch