nachrüsten
Verb:

Worttrennung:
nach·rüs·ten , Präteritum: rüs·te·te nach, Partizip II: nach·ge·rüs·tet
Aussprache:
IPA [ˈnaːxˌʁʏstn̩]
Bedeutungen:
[1] zusätzliche Bestandteile nach Fertigstellung und Verwendung zur Verbesserung der Funktionalität einbauen
[2] die militärische Schlagkraft durch Anschaffung von Material erhöhen
Beispiele:
[1] „Wie das Nachrichtenmagazin ‚Spiegel‘ (Freitag) meldete, gibt es Überlegungen, zumindest einen Teil der Dieselflotte mit sogenannten SCR-Katalysatoren nachrüsten zu lassen.“
[2] „[…] der Kleinbus [soll] noch mit einer Standheizung und einer Klimaanlage nachgerüstet werden.“
[2] „Der SPD-Mann wollte die Bundesrepublik mit modernen Pershing-II- und Cruise-Missile-Raketen nachrüsten.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch