nutzlos
Adjektiv:

Worttrennung:
nutz·los, Komparativ: nutz·lo·ser, Superlativ: am nutz·lo·ses·ten
Aussprache:
IPA [ˈnʊt͡sloːs]
Bedeutungen:
[1] ohne Nutzen, keinen oder nur sehr wenig Nutzen bringend, zu nichts zu gebrauchen; ohne die angestrebte Wirkung
Herkunft:
Ableitung des Adjektivs vom Stamm des Substantivs Nutzen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -los
Synonyme:
[1] sinnfrei, unnütz, vergeblich
Gegenwörter:
[1] hilfreich, nützlich, wirksam; erfolgreich, zielführend
Beispiele:
[1] Die Anstrengungen waren völlig nutzlos.
[1] „Unter den vielen Primaten, die es auf der Welt gibt, kann Rom jenes für sich in Anspruch nehmen, die kürzeste und nutzloseste Untergrundbahn dieser Erde zu besitzen.“
[1] „Dort soll es Rettung geben für das System einer akademischen Bildung, das immer weniger und immer nutzloseres Wissen hervorzubringen scheint.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch