objektorientiert
Adjektiv:

Worttrennung:
ob·jekt·ori·en·tiert, Komparativ: ob·jekt·ori·en·tier·ter, Superlativ: am ob·jekt·ori·en·tier·tes·ten
Aussprache:
IPA [ɔpˈjɛktʔoʁiɛnˌtiːɐ̯t]
Bedeutungen:
[1] EDV: auf der Idee der Verwendung von gleichberechtigten, unabhängig arbeitenden Objekten beruhend
Gegenwörter:
[1] prozedural
Beispiele:
[1] „Es sieht danach aus, dass ein Teil von Duqu mit einer eigens dafür entwickelten Programmiersprache geschrieben wurde“, sagte Kamljuk. Es gehe davon aus, dass damit auch weitere Schadsoftware produziert wurde, die bisher unentdeckt geblieben sei. «Es wäre zu aufwendig, eine ganze Programmierumgebung nur für ein einziges Programm zu schaffen.» Dafür müssten mehrere Softwarespezialisten monatelang arbeiten. «Forscher von Kaspersky Lab haben bestätigt, dass die Sprache objektorientiert ist und eigene Aktivitäten ausführt, die für Netz-Programme geeignet sind.»“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.020
Deutsch Wörterbuch