oder
Konjunktion, Partikel: Worttrennung:
oder
Aussprache:
IPA [ˈoːdɐ]
Bedeutungen:
adversative Konjunktion:
[1] Unterscheidung von mehreren Möglichkeiten
[a] die nicht gleichzeitig eintreten können (ausschließend, „exklusives Oder“)
[b] die auch gleichzeitig eintreten können (einschließend, „inklusives Oder“)
[2] Konsequenz
Partikel:
[3] rhetorisch bestärkende Interjektion, nachgestellt; soll den Gesprächspartner meist zu Zustimmung oder Ablehnung des Gesagten bewegen
Herkunft:
althochdeutsch: ëddo, ëdo
Synonyme:
[1b] beziehungsweise, vielmehr, besser gesagt, respektive, mit anderen Worten, das heißt, und/oder
[2] andernfalls, im anderen Fall, sonst
[3] nicht wahr? gelt? gell? ne?
Gegenwörter:
[1, 2] und
Beispiele:
[1a] Jeder Mensch hat entweder einen bekannten oder einen unbekannten Vater.
[1b] Gehst du heute ins Kino oder noch Einen trinken - oder wollen wir es verbinden?
[1b] „Die neuere Systematik teilt die Primaten in vier Unterordnungen: Lemuroidea oder Lemuren, Galagoidea oder Buschbabys und Loris, Tarsioidea oder Gespenstmakis und Simiae oder Affen.“
[2] Komm her, oder es gibt Ärger!
[3] Du kommst doch heute, oder?
Redewendungen:
oder so umgangssprachlich: ungefähr, etwa
Übersetzungen:
Oder
Substantiv, n:

Worttrennung:
Oder, Plural: Oders
Aussprache:
IPA [ˈoːdɐ]
Bedeutungen:
[1] das Wort „oder“
in der Logik:
[2] die Disjunktion
[3] im Zusammenhang mit den Wörtern ausschließend, ausschließlich oder exklusiv die Anti- oder Kontravalenz
Herkunft:
Substantivierung der Konjunktion oder
Synonyme:
[2] Disjunktion, OR
[3] Entweder-oder, Antivalenz, Kontravalenz, XOR
Gegenwörter:
[2, 3] Und
Beispiele:
[1] Du hast das Oder (das „oder“) wohl überlesen.
[2] Die beiden Aussagen sind mit Oder verknüpft.
[3] Hier sollte man ein exklusives Oder setzen.
Übersetzungen: Substantiv, f, Toponym:

Worttrennung:
Oder, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈoːdɐ]
Bedeutungen:
[1] ein mitteleuropäischer Fluss, Strom, der in Tschechien entspringt, Grenzfluss zwischen Polen und Deutschland ist und in die Ostsee mündet
[2] ein Fluss in Deutschland, kleiner Nebenfluss der Rhume im Harz#Substantiv,_m,_Toponym|Harz
Beispiele:
[1, 2] Wir überquerten die Oder.
[1] Die Kinder versuchten, in der Oder zu baden.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.023
Deutsch Wörterbuch