passen wie die Faust aufs Auge
Redewendung: Worttrennung:
pas·sen wie die Faust aufs Au·ge
Aussprache:
IPA [ˈpasn̩ viː diː faʊ̯st aʊ̯fs ˈaʊ̯ɡə]
Bedeutungen:
[1] umgangssprachlich: ganz und gar nicht zusammenpassen
[2] umgangssprachlich: wunderbar zusammenpassen
Herkunft:
Die ursprüngliche Bedeutung[1] „nicht passen“ wurde häufig ironisch verwendet, woraus sich die Bedeutung[2] „gut passen“ dann entwickelt hat.
Synonyme:
[1] passen wie der Igel zum Taschentuch/passen wie der Igel zum Handtuch
[2] passen wie Faust aufs Gretchen
Gegenwörter:
[1] passen wie die Faust aufs Auge[2]
[2] passen wie die Faust aufs Auge[1]
Beispiele:
[1] Die lachsfarbene Bluse und der grellrote Schal passen ja wie die Faust aufs Auge.
[2] Er Pilot, sie Stewardess – das passt natürlich wie die Faust aufs Auge.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.053
Deutsch Wörterbuch