pausieren
Verb:

Flexion

Worttrennung:
pau·sie·ren, Präteritum: pau·sier·te, Partizip II: pau·siert
Aussprache:
IPA [paʊ̯ˈziːʁən]
Bedeutungen:
[1] ein Vorhaben vorübergehend ruhen lassen
[2] eine Pause einlegen
Herkunft:
im 15. Jahrhundert von spätlateinisch pausare entlehnt
Synonyme:
[1] unterbrechen
[1] ruhen
Beispiele:
[1] „Für ein paar Jahre pausierte er in Florida, kehrte dann in die kubanische Politik zurück und putschte sich an die Macht.“
[2] Wir pausieren jetzt und machen nachher weiter.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.054
Deutsch Wörterbuch