permanent
Adjektiv:

Worttrennung:
per·ma·nent, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [pɛʁmaˈnɛnt]
Bedeutungen:
[1] bleibend, immer während, ständig, ununterbrochen
Herkunft:
im 17. Jahrhundert von französisch permanent entlehnt, das auf das gleichbedeutende lateinische permanens zurückgeht, das Partizip Präsens des Verbs permanere „fortdauern“
Gegenwörter:
[1] temporär
Beispiele:
[1] Ich stehe unter permanentem Zeitdruck.
[1] Unterlassen Sie diese permanenten Unterbrechungen!
[1] „Im Herbst befindet sich das ganze Dorf auf einer permanenten Weinprobe.“
[1] „Zwei Blockheizkraftwerke wandeln das Biogas in Strom um; die Menge reicht aus, um rund 4000 Haushalte permanent zu versorgen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.006
Deutsch Wörterbuch