phonologisch
Adjektiv:

Worttrennung:
pho·no·lo·gisch, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [fonoˈloːɡɪʃ]
Bedeutungen:
[1] Linguistik: die Phonologie (Lehre von den Phonemen, den kleinsten, bedeutungsunterscheidenden Einheiten der Sprache) betreffend; den Regeln der Phonologie entsprechend
Herkunft:
Ableitung zu Phonologie mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -isch
Synonyme:
[1] phonematisch, phonemisch
Gegenwörter:
[1] morphologisch, phonetisch, semantisch, syntaktisch
Beispiele:
[1] Die phonologische Analyse sprachlicher Einheiten ist Voraussetzung für die Entwicklung des Phonemsystems einer Sprache und der entsprechenden Regeln.
[1] „Das liegt daran, dass zum phonologischen noch weitere Prinzipien kommen, die in dieser Einführung allerdings nur andeutungsweise besprochen werden können.“
[1] „Im Rahmen der Standardlautung kann aus der Reihenfolge der Neutralisierung der phonologischen Distinktionen (Oppositionen) und aus dem phonetischen Ergebnis der Neutralisierung (gespannter/geschlossener Vokal) auf den primären Status der Vokalqualität im Verhältnis zur Quantität geschlossen werden.“
[1] „Die bisher genannten Eigenschaften machen ein Wort aufgrund von phonologischen, graphematischen oder morphologischen Merkmalen zum Anglizismus, aber Busses Begriff reicht weiter.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch