pittoresk
Adjektiv:

Worttrennung:
pit·to·resk, Komparativ: pit·to·res·ker, Superlativ: pit·to·res·kes·ten
Aussprache:
IPA [ˌpɪtoˈʁɛsk]
Bedeutungen:
[1] bildungssprachlich: wie von einem Maler gemalt
Herkunft:
im 18. Jahrhundert von französisch pittoresque entlehnt, das auf italienisch pittoresco zurückgeht, einer Ableitung von italienisch pittore „Maler“, das seinerseits auf lateinisch pictor zurückgeht; zu französisch pittoresque
Beispiele:
[1] Die kleine Stadt mit ihrem Labyrinth enger Straßen und ihren alten Häusern macht einen pittoresken Eindruck.
[1] Wir waren in dem pittoreskesten Dorf der ganzen Umgebung gelandet.
[1] „Diese Stadt soll sehr pittoresk sein.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch