postfrisch
Adjektiv:

Worttrennung:
post·frisch, Komparativ: post·fri·scher, Superlativ: am post·fri·sches·ten, am post·frischs·ten
Aussprache:
IPA [ˈpɔstfʁɪʃ]
Bedeutungen:
[1] Philatelie über Briefmarken: unbenutzt und makellos, wie von der Post ausgegeben
Herkunft:
[1] Kompositum aus dem Substantiv Post und dem Adjektiv frisch – wie frisch vom Postschalter
Gegenwörter:
[1] gestempelt, gebraucht
Beispiele:
[1] Der Briefmarkensammler entscheidet sich entweder für postfrische oder gestempelte Marken.
[1] Postfrische Marken haben eine unversehrte Gummierung ohne Flecke, Fingerabdrücke, Falze oder Falzreste.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.016
Deutsch Wörterbuch