prächtig
Adjektiv:

Worttrennung:
präch·tig, Komparativ: präch·ti·ger, Superlativ: am präch·tigs·ten
Aussprache:
IPA [ˈpʁɛçtɪç], [ˈpʁɛçtɪk]
Bedeutungen:
[1] besonders schön; üppig ausgestattet
[2] oft scherzhaft: sehr gut, tüchtig
Herkunft:
Ableitung vom Substantiv Pracht mit Umlaut und dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ig
Synonyme:
[1] prachtvoll, prunkvoll
[2] ausgezeichnet, vortrefflich
Beispiele:
[1] Unser Weihnachtsbaum war prächtig geschmückt.
[2] Dein prächtiger Sohn hat mir geholfen, mein Auto zu waschen.
[2] Er lieferte eine prächtige Vorstellung ab.
[2] Bush und die Republikanische Partei verstanden es prächtig, sich als Verteidiger dieser Werte zu präsentieren. (Internetbeleg)
[2] Mir geht es heute wieder prächtig.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.016
Deutsch Wörterbuch