präsentieren
Verb:

Flexion

Worttrennung:
prä·sen·tie·ren, Präteritum: prä·sen·tier·te, Partizip II: prä·sen·tiert
Aussprache:
IPA [pʁɛzɛnˈtiːʁən]
Bedeutungen:
[1] jemandem etwas vorstellen, zeigen
Herkunft:
mittelhochdeutsch „prēsentieren“, entlehnt vom altfranzösischen présenter für „darbieten“, „zur Verfügung stellen“ oder „jemandem vorstellen“, welches auf das spätlateinische praesentare (für „gegenwärtig machen“, „vergegenwärtigen“ oder „vorzeigen“) zurückgeht
Synonyme:
[1] vorbringen, vorlegen, vorstellen, vorführen, vorzeigen
Gegenwörter:
[1] abdecken, verdecken, verhüllen
Beispiele:
[1] Wir präsentieren euch jetzt unsere neuen Pläne.
[1] Endlich werden jetzt mal die Werke von xy präsentiert.
[1] „Der reich ausgestattete Band präsentiert nicht nur die Funde aus dem Römerlager und Außenposten, die teilweise bereits restauriert wurden, sondern bettet die Funde auch in die römisch-germanische Geschichte der Zeitenwende ein.“
[1] „Optisch wird sich der neue Crossover am Allroad Concept orientieren, der in diesem Frühjahr in Peking präsentiert wurde.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.029
Deutsch Wörterbuch