prätendieren
Verb:

Flexion

Worttrennung:
prä·ten·die·ren, Präteritum: prä·ten·dier·te, Partizip II: prä·ten·diert
Aussprache:
IPA [pʁɛtɛnˈdiːʁən]
Bedeutungen:
[1] gehoben: auf etwas Anspruch erheben
[2] gehoben: etwas behaupten, vorgeben
Herkunft:
Lehnwort aus dem Französischen vom Verb prétendrebeanspruchen“, das auf lateinisch praetenderevorziehen, vorschützen“ zurückgeht.
Beispiele:
[1] Er prätendiert nämlich, bei dem großen Bankett an der kaiserlichen Tafel zu sitzen.
[2] Aber der Verfasser prätendiert auch gar nicht, ein großes Dichtwerk gegeben zu haben.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch