prachtvoll
Adjektiv:

Worttrennung:
pracht·voll, Komparativ: pracht·vol·ler, Superlativ: am pracht·volls·ten
Aussprache:
IPA [ˈpʁaxtfɔl]
Bedeutungen:
[1] sehr schön, mit viel Prunk, von großer Wirkung
Synonyme:
[1] prächtig, prunkvoll, großartig
Gegenwörter:
[1] schlicht
Beispiele:
[1] Am Ufer des Flusses stand ein prachtvolles Schloss.
[1] „Die Einnahme der prachtvollen Großstadt ist symptomatisch für Geiserichs strategisches Geschick.“
[1] „Ein prachtvolles barockes Prunkbett vervollständigt seit dem letzten Herbst die Ausstattung im fürstbischöflichen Schlafzimmer des Schlosses Bruchsal in der wieder eingerichteten Beletage.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.023
Deutsch Wörterbuch