proklamieren
Verb:

Flexion

Worttrennung:
pro·kla·mie·ren, Präteritum: pro·kla·mier·te, Partizip II: pro·kla·miert
Aussprache:
IPA [pʁoklaˈmiːʁən]
Bedeutungen:
[1] transitiv, bildungssprachlich: öffentlich und feierlich bekanntmachen (oftmals etwas von amtlichem Charakter)
Herkunft:
Entlehnung aus dem Französischen vom Verb proclamer, das auf lateinisch proclamarelaut ausrufen, schreien“ zurückgeht
Beispiele:
[1] Und wieder wurde eine Amnestie proklamiert.
[1] Der junge Staat hat nun seine Verfassung proklamiert.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.027
Deutsch Wörterbuch