rötlich
Adjektiv:

Worttrennung:
röt·lich, Komparativ: röt·li·cher, Superlativ: am röt·lichs·ten
Aussprache:
IPA [ˈʁøːtlɪç]
Bedeutungen:
[1] ins Rote spielend, leicht rot
Herkunft:
Ableitung eines Adjektivs zu rot mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -lich
Beispiele:
[1] „Er war ein ungefähr vierzigjähriger Mann von mittlerer Größe und Figur, nur die rötliche Gesichtsfarbe verriet den ausgeprägten Sanguiniker.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch