rationale Zahl
Substantiv, f, Wortverbindung, adjektivische Deklination: Worttrennung:
ra·ti·o·na·le Zahl, Plural: ra·ti·o·na·le Zah·len
Aussprache:
IPA [ʁat͡si̯oˈnaːlə ˈt͡saːl], Plural: [ʁat͡si̯oˈnaːlə ˈt͡saːlən]
Bedeutungen:
[1] Mathematik: Zahl, die als ein Quotient a \over b dargestellt werden kann, wobei a und b ganze Zahlen sind und b ungleich 0 ist
[2] Mathematik, nur Plural: die Menge der rationalen Zahlen[1]
Herkunft:
Verbindung aus Zahl und dem Adjektiv „rational“, von lateinisch „rationalis“, „berechenbar“
Gegenwörter:
[1] irrationale Zahl
Beispiele:
[1] Die Zahlen 2; -3,5; -17 und ¾ sind rationale Zahlen.
[1] Die Wurzel aus 2 ist keine rationale Zahl.
[2] Die rationalen Zahlen sind abzählbar.
[2] Die Funktion f ist auf den rationalen Zahlen stetig.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.019
Deutsch Wörterbuch