rebellieren
Verb:

Flexion

Worttrennung:
re·bel·lie·ren, Präteritum: re·bel·lier·te, Partizip II: re·bel·liert
Aussprache:
IPA [ʁebɛˈliːʁən]
Bedeutungen:
[1] intransitiv: sich kämpferisch gegen Bestehendes auflehnen
Herkunft:
Mitte des 16. Jahrhunderts von gleichbedeutend französisch rebeller, das auf lateinisch rebellare „sich auflehnen“ zurückgeht.
Synonyme:
[1] aufbegehren, sich auflehnen
Gegenwörter:
[1] gehorchen
Beispiele:
[1] Als Jugendlicher rebellierte er noch dagegen, als Erwachsener gehörte er zum Establishment.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch