rechtwinklig
Adjektiv:

Worttrennung:
recht·wink·lig, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˈʁɛçtˌvɪŋklɪç], [ˈʁɛçtˌvɪŋklɪk]
Bedeutungen:
[1] 90° bzw. in einem 90° Winkel
Herkunft:
Komposition aus dem Adjektiv recht und der Konversion von Winkel zu winklig; von rechter Winkel
Gegenwörter:
[1] spitzwinklig, stumpfwinklig
Beispiele:
[1] In einem rechtwinkligen Dreieck ist ein Winkel 90°.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch