regulativ
Adjektiv:

Worttrennung:
re·gu·la·tiv, Komparativ: re·gu·la·ti·ver, Superlativ: am re·gu·la·tivs·ten
Aussprache:
IPA [ʁeɡulaˈtiːf]
Bedeutungen:
[1] Bildungssprache: regulierend
[2] Biologie, Medizin: die Regulation betreffend
Synonyme:
[1] regulierend
Gegenwörter:
[1] deregulierend
Beispiele:
[1] Wir sollten das regulativ behandeln.

Regulativ
Substantiv, n:

Worttrennung:
Re·gu·la·tiv, Plural: Re·gu·la·ti·ve
Aussprache:
IPA [ʁeɡulaˈtiːf]
Bedeutungen:
[1] etwas, das ausgleichend auf ein System einwirkt
[2] Vorschrift/Anweisung, die etwas regeln soll
Synonyme:
[2] Direktive, Instruktion
Beispiele:
[2] „Die frühesten Nachrichten vermittelt ein Regulativ, das Bischof Reiner (1312—1319) in seinem ersten Amtsjahr 1313 für die Pfarrer seiner Diözese erließ.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.029
Deutsch Wörterbuch