reizend
Adjektiv:

Worttrennung:
rei·zend, Komparativ: rei·zen·der, Superlativ: am rei·zends·ten
Aussprache:
IPA [ˈʁaɪ̯t͡sn̩t]
Bedeutungen:
[1] nett, süß, angenehm, anziehend, anmutig, hübsch
[2] spöttisch, sarkastisch: unangenehm, eklig, das Gegenteil von [1].
[3] einen Reiz auslösend
Herkunft:
Partizip I zum Verb reizen
Synonyme:
[1] nett, süß, angenehm, anziehend, anmutig, hübsch, bezaubernd, charmant, liebenswürdig, liebreizend
Beispiele:
[1] Marie ist ein reizendes Mädchen.
[2] Das kann ja reizend werden.
[3] Adipinsäure ist eine reizende Chemikalie.
Übersetzungen: Partizip I: Worttrennung:
rei·zend
Aussprache:
IPA [ˈʁaɪ̯t͡sn̩t]
Grammatische Merkmale:
  • Partizip Präsens des Verbs reizen



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch