riesig
Adjektiv:

Worttrennung:
rie·sig, Komparativ: rie·si·ger, Superlativ: am rie·sigs·ten
Aussprache:
IPA [ˈʁiːzɪç], [ˈʁiːzɪk]
Bedeutungen:
[1] überdimensional groß
[2] umgangssprachlich: im Sinne von großartig
Herkunft:
Ableitung eines Adjektivs zu Riese unter Auslassung des -e und Anfügung des Derivatems (Ableitungsmorphems) -ig
Synonyme:
[1] gigantisch, riesenhaft
[2] großartig, hervorragend, super, toll, unübertrefflich
Gegenwörter:
[1] winzig, zwergenhaft
[2] schwach
Beispiele:
[1] Bei der Kollision wurde ein riesiges Loch in die Bordwand gerissen.
[1] Auf der Messe herrschte ein riesiger Andrang.
[2] Das Konzert von gestern Abend war einfach riesig.
[2] Du würdest damit deiner Mutter eine riesige Freude machen.
Redewendungen:
[2] "Das wäre riesig!"
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch