rigoros
Adjektiv:

Worttrennung:
ri·go·ros, Komparativ: ri·go·ro·ser, Superlativ: ri·go·ro·ses·ten
Aussprache:
IPA [ˌʁiɡoˈʁoːs]
Bedeutungen:
[1] gehoben: streng vorgehend, ohne Rücksicht zu nehmen
Herkunft:
aus dem Lateinischen / Französischen
Synonyme:
[1] streng, hart, strikt, diktatorisch, unerbittlich, gebieterisch, eisern, erbarmungslos, rücksichtslos, bestimmt, energisch
Gegenwörter:
[1] behutsam, einfühlsam, mild, nachsichtig
Beispiele:
[1] Er fiel durch rigoroses Vorgehen in seinem Verhalten auf.
[1] Der Provider geht rigoros gegen Versender von SPAM vor.
[1] Die Flüchtlinge wurden rigoros abgeschoben.
[1] Es muss rigoros gespart werden.
[1] [COVID-19-Pandemie:] „Island griff auch frühzeitig ein, indem es rigoros Kontaktverbote einführte und mutmaßliche Coronavirus-Fälle unter Quarantäne stellte.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch