risikoreich
Adjektiv:

Worttrennung:
ri·si·ko·reich, Komparativ: ri·si·ko·rei·cher, Superlativ: am ri·si·ko·reichs·ten
Aussprache:
IPA [ˈʁiːzikoˌʁaɪ̯ç]
Bedeutungen:
[1] mit viel Risiko, voller Risiko
Herkunft:
Determinativkompositum aus Risiko und reich
Gegenwörter:
[1] risikoarm, risikofrei, risikolos
Beispiele:
[1] „Bald kennen die Steuermänner die Strömungen und Gefahren auf der Fahrt zwischen Nordeuropa und Island besser, ist die Route weniger risikoreich als zuvor.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.022
Deutsch Wörterbuch