ritterlich
Adjektiv:

Worttrennung:
rit·ter·lich, Komparativ: rit·ter·li·cher, Superlativ: am rit·ter·lichs·ten
Aussprache:
IPA [ˈʁɪtɐˌlɪç]
Bedeutungen:
[1] dem Ritterstand angehörend, einem Ritter entsprechend
[2] vom Verhalten her ehrenvoll, eine vornehme Gesinnung besitzend
[3] meist gegenüber Frauen: vom Verhalten her höflich, zuvorkommend und hilfsbereit
Beispiele:
[1] „Auch die Sitze der ritterlichen Vasallen und Dienstmannen waren ursprünglich mehr oder weniger stark befestigt.“
[1] „Neben der ritterlichen Dichtung beeinflußte das deutsche Schrifttum der Mystik den Wortschatz des hochmittelalterlichen Deutsch am stärksten.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch