schütten
Verb:

Worttrennung:
schüt·ten, Präteritum: schüt·te·te, Partizip II: ge·schüt·tet
Aussprache:
IPA [ˈʃʏtn̩]
Bedeutungen:
[1] etwas durch starkes Kippen aus einem Gefäß entfernen
[2] umgangssprachlich: sehr stark regnen
Beispiele:
[1] Ich schütte Wasser auf den Boden.
[1] „Der Sage nach rastete einst ein vom weiten Weg ermüdeter Riese auf der Felskante des Sonnenstein und schüttete währenddessen den Sand aus seinen Siebenmeilenstiefeln.“
[2] Es schüttet wie aus Eimern.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.073
Deutsch Wörterbuch