schaukeln
Verb:

Worttrennung:
schau·keln, Präteritum: schau·kel·te, Partizip II: ge·schau·kelt
Aussprache:
IPA [ˈʃaʊ̯kl̩n]
Bedeutungen:
[1] sich auf und ab oder hin und her bewegen
Beispiele:
[1] Das Boot hat sehr stark auf den Wellen geschaukelt.
[1] Die Kinder schaukeln auf der Wiese.
[1] Er hat das Kind auf den Knien geschaukelt.
[1] Das zu kräftig geschaukelte Schaukelpferd quietschte und knarrte und drohte auseinanderzubrechen.
[1] Alles schaukelt so, ich glaube, ich bin betrunken.
[1] „Während man jedoch beim Segelfliegen in einem kleinen Cockpit hockt, beim Gleitschirmfliegen in einem Sitz schaukelt, hängt der Drachenflieger unter der Tragfläche, Kopf voraus.“
Redewendungen:
wir werden das Kind schon schaukeln
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.007
Deutsch Wörterbuch