schlank
Adjektiv:

Worttrennung:
schlank, Komparativ: schlan·ker, Superlativ: am schlanks·ten
Aussprache:
IPA [ʃlaŋk]
Bedeutungen:
[1] in der Form schmal, nicht breit
Herkunft:
Das Wort geht über mittelhochdeutsch slanc auf das germanische Wort slenk–a– in der Bedeutung „sich krümmen, winden“ zurück, deshalb steht es in der Ausgangsbedeutung „biegsam“; niederländisch slinken „schrumpfen, dünner werden“ deutet auf die Bedeutungsentwicklung von „biegsam“ zu „dünn, mager“ hin.
Beispiele:
[1] Seit meiner Diät bin ich wieder so schlank wie früher.
[1] Die Firma braucht eine schlankere Verwaltung.
[1] „Konzernchef Joe Kaeser will Siemens schlanker und effizienter machen – auf Kosten Tausender Arbeitnehmer."
Redewendungen:
Jeder Gang macht schlank
rank und schlank
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch