schmierig
Adjektiv:

Worttrennung:
schmie·rig, Komparativ: schmie·ri·ger, Superlativ: am schmie·rigs·ten
Aussprache:
IPA [ˈʃmiːʁɪç], [ˈʃmiːʁɪk]
Bedeutungen:
[1] feucht klebrig, glatt rutschig
[2] übertragen: glatt, widerlich, unangenehm freundlich
[3] übertragen: unanständig, verfänglich
Herkunft:
Ableitung zum Stamm des Verbs schmieren mit dem Suffix (Derivatem) -ig
Beispiele:
[1] Weil die schmierige Unterlage keinen Halt bot, rutschte ich aus.
[2] Dieser schmierige Typ war mir zu aufdringlich.
[3] Solche schmierigen Witze höre ich mir nicht länger an.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch