schrauben
Verb:

Flexion

Worttrennung:
schrau·ben, Präteritum: schraub·te, Partizip II: ge·schraubt
Aussprache:
IPA [ˈʃʁaʊ̯bn̩], [ˈʃʁaʊ̯bm̩]
Bedeutungen:
[1] transitiv: Schrauben oder Ähnliches hinein- oder herausdrehen
[2] reflexiv: sich mit schraubenartigen Bewegungen oder auf einer spiraligen Bahn fortbewegen
[3] an etwas basteln, es verändern, indem (kleine) Veränderungen (schrittweise) ausprobiert/umgesetzt werden
Synonyme:
[1] drehen, anziehen, festziehen
[2] sich winden
[3] basteln, erweitern, herumprobieren, justieren
Beispiele:
[1] Am besten schraubt man hier mit einem kleinen Kreuzschraubenzieher mit kugelförmigem Griff.
[2] Der Adler schraubte sich in den Himmel.
[3] Er schraubte an seinem Computer.
[3] „In Mammutsitzungen schrauben die Verhandlungsteams von Union und SPD an zentralen Projekten.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.024
Deutsch Wörterbuch