sechzig
Numerale: Worttrennung:
sech·zig
Aussprache:
IPA [ˈzɛçt͡sɪç], [ˈzɛçt͡sɪk]
Bedeutungen:
[1] sechs mal zehn, die Kardinalzahl zwischen 59 und 61 (siehe auch fünfzig und siebzig)
[2] kurz für: sechzig Jahre (alt)
[3] mit sechzig: mit einer Geschwindigkeit von 60 km/h
Herkunft:
von sechs und -zig
Synonyme:
[2] sechzig Jahre (alt), „mit sechzig“ = sechzigjährig
[3] sechzig Sachen
Beispiele:
[1] Eine Stunde hat sechzig Minuten.
[1] Es waren aber ihrer sechzig.
[1] „Seit die amerikanischen Brüder Orville und Wilbur Wright in Kitty Hawk den ersten Motorflug durchführten, sind kaum mehr als sechzig Jahre vergangen.
[1] „Nach sechzig Jahren politischer Stabilität und mehr oder weniger stetigem Wirtschaftswachstum wird das Nachkriegseuropa, einst ein solides Gebäude, nachgerade baufällig und steht vor einer Identitätskrise, die hässlich zu werden droht.“
[2] Mit sechzig ist manch einer schon in Rente.
[3] Sie fuhr mit sechzig durch eine Spielstraße.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.016
Deutsch Wörterbuch