seihen
Verb:

Worttrennung:
sei·hen, Präteritum: seih·te, Partizip II: ge·seiht
Aussprache:
IPA [ˈzaɪ̯ən]
Bedeutungen:
[1] fachsprachlich: etwas durch ein Filter geben
Herkunft:
mittelhochdeutsch sīhen und auch althochdeutsch sīhan = seihen; ausfließen und eigentlich = ausgießen
Synonyme:
[1] durchgießen, durchsieben, filtern, filtrieren, klären, kolieren, reitern
[1] durch den Filter laufen lassen; durch ein Sieb seihen
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.024
Deutsch Wörterbuch