sein Mäntelchen nach dem Wind hängen
Redewendung: Worttrennung:
sein Män·tel·chen nach dem Wind hän·gen
Bedeutungen:
[1] opportunistisch agieren, sich nach der Mehrheitsmeinung richten
Synonyme:
[1] sein Fähnlein, seine Fahne, sein Fähnlein nach dem Wind hängen / drehen
Gegenwörter:
[1] gegen den Strom schwimmen
Beispiele:
[1] Beim Thema Atomkraft scheinen die Politiker plötzlich alle ihr Mäntelchen nach dem Wind zu hängen.
[1] „Ich schleife die Schere und drehe geschwind, und hänge mein Mäntelchen nach dem Wind!“ (aus Gebrüder Grimm: Kinder- und Hausmärchen: Hans im Glück)
Übersetzungen:
  • russisch: [1] держать нос по ветру



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.013
Deutsch Wörterbuch