sensibel
Adjektiv:

Worttrennung:
sen·si·bel, Komparativ: sen·si·b·ler, Superlativ: am sen·si·bels·ten
Aussprache:
IPA [zɛnˈziːbl̩]
Bedeutungen:
[1] leicht zu beschädigen
[2] empfindlich auf emotionaler und geistiger Ebene
[3] überempfindliche Reaktion gegenüber einem Stoff zeigend, beispielsweise in Form einer Allergie gegen … (Inhaltsstoffe in Hautcreme, Medikamente, Penizillin, Pollen, …)
[4] persönlich vertraulich oder eine gewisse Brisanz bergend
Herkunft:
im 17. Jahrhundert entlehnt von französisch sensible, dieses von lateinisch sensibilis „empfinden können“, gebildet aus sentireempfinden, fühlen, denken“; siehe auch sensitiv und Sensor
Synonyme:
[1] empfindlich, verletzlich, verwundbar
[2] empfindsam, feinfühlig
Gegenwörter:
[1] unsensibel
[2] ruppig, unsensibel
Beispiele:
[1] Diese Stelle des menschlichen Körpers ist äußerst sensibel.
[1] Dies ist eine sensible Apparatur.
[1] Normalerweise reagiert der Ölpreis sehr sensibel auf alle Arten von Störungen. Aber was lange schon fast als Naturgesetz galt, scheint derzeit außer Kraft.
[2] Pass auf was du sagst, er ist sehr sensibel.
[2] Die Politik müsse in der Islam-Debatte sensibel argumentieren, sagte [der Religionssoziologe der Uni Münster Detlef] Pollack: „Jedes Wort, das nicht sorgfältig abgewogen ist, kann die Konflikte verschärfen.“
[2] Wütend sind viele Bürger auch auf die Presse. Einige Journalisten haben sich den Trauernden [des Germanwings-Flugzeugunglück am 24.03.2015] gegenüber nicht sensibel verhalten. Ein Verkäufer sagt empört: „Es ist schon unfassbar, wenn Polizisten dafür sorgen müssen, dass weinende Teenager kein Mikrofon im Gesicht haben!“
[2] „Ebenso sensibel für Empfindlichkeiten regierte Theoderich seine höchst unterschiedlichen Untertanen.“
[2] „Der sensible Gipfelsammler erlebt bisweilen das, was der Religiöse befürchtet, eine Profanisierung, eine Entweihung des heiligen Berges, den Verlust der Unberührtheit und damit der magischen Ausstrahlung."
[3] Meine Haut ist sehr sensibel gegenüber diesem Insektenspray.
[3] Meine Mutter reagiert sehr sensibel auf Wetterumschwünge und Föhn.
[4] Bei dem Einbruch wurden sensible Daten gestohlen.
[4] Die Presse hat die sensiblen Informationen veröffentlicht.
[4] Die Bundesregierung will sensible Computersysteme, etwa von Engergieversorgern oder Banken, besser vor Cyberangriffen schützen. Doch am Gesetzentwurf gibt es Kritik - nicht nur von der Opposition.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.016
Deutsch Wörterbuch