serbisch
Adjektiv:

Worttrennung:
ser·bisch, Komparativ: ser·bi·scher, Superlativ: am ser·bischs·ten
Aussprache:
IPA [ˈzɛʁbɪʃ]
Bedeutungen:
[1] zum Volk der Serben (auch historisch) gehörig
[2] zu Serbien gehörig
[3] ohne Steigerung: zur Sprache Serbisch gehörig
Herkunft:
Ableitung des Adjektivs vom Stamm des Wortes Serbe mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -isch
Beispiele:
[1] Er ist ein serbischer Fußballspieler.
[1] „Meine Großeltern und meine Urgroßmutter hatten schon 1930 ihre Heimat verlassen müssen, als immer mehr Muslime Opfer der Gewalt serbischer Nationalisten wurden.“
[1] Von Sarajevo führen zwei schmale Straßen durch die Berge nach Pale, der serbischsten aller Städte.
[2] Die serbische Schrift ist Kyrillisch.
[3] Die serbische Grammatik ist nicht ganz einfach.
Übersetzungen:
Serbisch
Substantiv, n: Worttrennung:
Ser·bisch, Singular 2: das Ser·bi·sche, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈzɛʁbɪʃ]
Bedeutungen:
[1] Landessprache von Serbien, südslawische Sprache
Herkunft:
Substantivierung des Adjektivs serbisch
Beispiele:
[1] Sie sprechen ausgezeichnet Serbisch.
[1] Wie heißt das auf Serbisch?
[1] Das Serbische ist mit dem Kroatischen verwandt.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.013
Deutsch Wörterbuch