sesshaft
Adjektiv:

Worttrennung:
sess·haft, Komparativ: sess·haf·ter, Superlativ: am sess·haf·tes·ten
Aussprache:
IPA [ˈzɛshaft]
Bedeutungen:
[1] mit dem Bestreben, an einem Ort zu bleiben und sich niederzulassen
Beispiele:
[1] Die Völker fingen mit der Zeit an Ackerbau, Vieh- und Vorratswirtschaft zu betreiben und wurden so sesshaft.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch