sich keine Spinne übers Maul wachsen lassen
Redewendung: Worttrennung:
sich kei·ne Spin·ne übers Maul wach·sen las·sen
Aussprache:
IPA [zɪç ˈkaɪ̯nə ˈʃpɪnə ˈyːbɐs maʊ̯l ˈvaksn̩ ˈlasn̩]
Bedeutungen:
[1] die Meinung freiheraus sagen, eine flinke Zunge haben
Herkunft:
Die Wendung besagt eigentlich, dass jemand nicht so lange den Mund halten kann, wie das Weben eines Spinnennetzes dauern würde.
Synonyme:
[1] kein Blatt vor den Mund nehmen
Beispiele:
[1] Ilka ist auch so eine, die sich keine Spinne übers Maul wachsen lässt.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.045
Deutsch Wörterbuch