sicher
Adjektiv:

Worttrennung:
si·cher, Komparativ: si·che·rer, sich·rer, Superlativ: am si·chers·ten
Aussprache:
IPA [ˈzɪçɐ]
Bedeutungen:
[1] vor Gefahren geschützt
[2] mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit eintreffend
[3] selbstbewusst
[4] bestimmt, gewiss, unzweifelhaft
Herkunft:
mittelhochdeutsch sicher, althochdeutsch sichur oder sihhur, im 9. Jahrhundert von lateinisch securus aus der römischen in die deutsche Rechtssprache entlehnt, zuerst „frei von Schuld“ oder „nicht haftpflichtig“ bedeutend
Synonyme:
[1] geborgen, geschützt, ungefährdet
[2] gewiss, vorhersagbar
[3] selbstbewusst
Gegenwörter:
[1, 3] unsicher
[2] ungewiss
[3] zaghaft
Beispiele:
[1] „Drachenfliegen ist heute mindestens ebenso sicher wie Segelfliegen – dank enormer technischer Entwicklungen.“
[1] Sie verstauten das Geld an einem sicheren Ort.
[1] „Fliegen war noch niemals so sicher, wie heute“, behaupten die Luftverkehrsunternehmen.
[1] „12.3.2011 angesichts der Fukushima-Katastrophe: ‘An so einem Tag darf man sicher nicht sagen, unsere Kernkraftwerke sind sicher. (Pause) Sie sind sicher.‘ “
[1] „Und es gilt auch der Satz, zum Mitschreiben: Die Rente ist sicher!“ (Dr. Norbert Blüm, CDU, Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung, Rede vor dem Deutschen Bundestag, 10. Oktober 1997)
[1, 3] „Der Schiläufer, der ein steiles Gelände sicher hinabfahren will, muss Schutzreflexe abbauen. […] Er muss das Schutzstreben in die Rücklage aufgeben und mutig die Vorlage suchen, um seine Schier sicher führen zu können.“
[2] Das ist ein sicherer Gewinn.
[2] Die Anzahl hochrangiger Banker auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos ist enorm. Das ist eine gute Gelegenheit, mit ihnen darüber zu diskutieren, ob die Finanzmärkte seit der Krise [in 2008] sicherer geworden sind.
[2] Wieviel Orang-Utans noch in freier Wildbahn leben, ist nicht sicher, die Schätzungen liegen zwischen 70.000 und 150.000 Exemplaren.
[3] Der Redner hatte ein sehr sicheres Auftreten.
[4] Sicher, das können wir so machen. Dann treffen wir uns in einer halben Stunde.
[4] Ich bin mir sicher, dass Frau Gärtner noch anruft.
Redewendungen:
in sicheren Händen sein
[1] auf Nummer sicher gehen
[4] so sicher wie das Amen in der Kirche
Übersetzungen: Konjugierte Form: Worttrennung:
si·cher
Aussprache:
IPA [ˈzɪçɐ]
Grammatische Merkmale:
  • 2. Person Singular Imperativ Präsens Aktiv des Verbs sichern
  • 1. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv des Verbs sichern



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.017
Deutsch Wörterbuch