siebte
Adjektiv, Numerale:

Worttrennung:
sieb·te, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˈziːptə]
Bedeutungen:
[1] Ordnungszahl, laut Österreichischem Wörterbuch landschaftlich: nach dem beziehungsweise der sechsten kommend; dem achten vorausgehend
Herkunft:
von mittelhochdeutsch sibende, sibente/sibte, althochdeutsch sibunto
Wortbildung: Ableitung zum Stamm des Wortes sieben mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -t (und zusätzlicher Deklinationsendung)
Beispiele:
[1] Nach dem siebten erfolglosen Album löste sich die Musikgruppe auf.
[1] Der siebte Buchstabe im Wort „Monitor“ ist der letzte und ein R.
Redewendungen:
im siebten Himmel sein, wie im siebten Himmel, das verflixte siebte Jahr
Übersetzungen: Konjugierte Form: Worttrennung:
sieb·te
Aussprache:
IPA [ˈziːptə]
Grammatische Merkmale:
  • 1. Person Singular Präteritum Indikativ Aktiv des Verbs sieben#Verb|sieben
  • 3. Person Singular Präteritum Indikativ Aktiv des Verbs sieben#Verb|sieben
  • 1. Person Singular Präteritum Konjunktiv II Aktiv des Verbs sieben#Verb|sieben
  • 3. Person Singular Präteritum Konjunktiv II Aktiv des Verbs sieben#Verb|sieben



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.026
Deutsch Wörterbuch