sinnfrei
Adjektiv:

Worttrennung:
sinn·frei, Komparativ: sinn·frei·er, Superlativ: am sinn·freis·ten, am sinn·frei·es·ten
Aussprache:
IPA [ˈzɪnˌfʁaɪ̯]
Bedeutungen:
[1] vom Sinn unabhängig, ohne Sinn, nicht hinterfragend
[2] umgangssprachlich: ohne erkennbaren Sinn
Herkunft:
Rektionskompositum, zusammengesetzt aus Sinn und frei
Synonyme:
[1] inhaltslos, inhaltsleer
[2] sinnlos, absurd, unsinnig, schwachsinnig, unnütz, nutzlos, vergeblich, witzlos, hemmungslos
Gegenwörter:
[1] inhaltsreich
[2] sinnvoll, sinnhaft, sinnreich
Beispiele:
[1] Die Physik ([Natur-]Wissenschaften) enthält keinen Sinn, ist jedoch nicht sinnlos, sondern sinnfrei.
[2] Für mich ist ein mit Solarzellen ausgerüsteter Regenschirm sinnfrei.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.020
Deutsch Wörterbuch