skandinavische Sprache
Substantiv, f, Wortverbindung, adjektivische Deklination: Worttrennung:
skan·di·na·vi·sche Spra·che, Plural: skan·di·na·vi·sche Spra·chen
Aussprache:
IPA [skandiˈnaːvɪʃə ˈʃpʁaːxə]
Bedeutungen:
[1] Linguistik, nur Plural: in Nordeuropa gesprochene Sprachfamilie innerhalb der germanischen beziehungsweise indogermanischen Sprachen
[2] Linguistik: Sprache, die Vertreter dieser skandinavischen Sprachfamilie ist
[3] Linguistik: Sprache, die in Skandinavien beheimatet ist
Synonyme:
[1] nordgermanische Sprache
Beispiele:
[1] Die skandinavischen Sprachen sind eine Untergruppe der germanischen Sprachen.
[2] Skandinavische Sprachen im Sinne von nordgermanisch sind: Dänisch, Norwegisch und Schwedisch; aber auch Färöisch und Isländisch gehören zu dieser Gruppe, obwohl man ihr Verbreitungsgebiet nicht unbedingt zu Skandinavien zählt.
[2] „Die vorliegende Darstellung ist vielmehr als synchrone Beschreibung der heutigen skandinavischen Sprachen konzipiert…“
[3] Skandinavische Sprachen im geographischen Sinne sind neben Dänisch, Norwegisch und Schwedisch auch noch Finnisch und Lappisch, die aber zu einer anderen Sprachgruppe, den finno-ugrischen Sprachen gehören.
[3] Die Skandinavistik erforscht die Sprachen, Kulturen und Literaturen der skandinavischen Sprachen.
[3] „Für Deutschsprachige ist es eine große Herausforderung Finnisch zu lernen, weil diese Sprache im Gegensatz zum Deutschen und den übrigen skandinavischen Sprachen nicht zur germanischen Sprachfamilie gehört.“
[2, 3] Die Bezeichnung skandinavische Sprache ist in beiderlei Hinsicht nicht unproblematisch.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch