sondieren
Verb

Worttrennung:
son·die·ren, Präteritum: son·dier·te, Partizip II: son·diert
Aussprache:
IPA [zɔnˈdiːʁən]
Bedeutungen:
[1] etwas untersuchen, zum Beispiel Alternativen und Möglichkeiten abklären, betrachten
[2] Medizin: mit Hilfe eines in den Körper eingeführten Beobachtungsgerätes (Sonde) untersuchen
[3] Technik: mit Hilfe von Geräten ein Gebiet, zum Beispiel den Boden, erkunden
[4] Nautik: loten, die Wassertiefe messen
Beispiele:
[1] Bevor wir uns entscheiden, müssen wir alle Möglichkeiten sondieren.
[1] Ich gehe mal rüber und sondier, wann die Müllers mit dem Frühstück fertig sind. Vielleicht können wir früher los.
[2] „Während der rechte Ductus hepaticus sich problemlos sondieren lässt, gelingt es nicht, den linken Ductus hepaticus trotz Verwendung verschiedener Drähte und Katheter zu sondieren.“
[3] Wir sondieren mit der Stabsonde oder dem Sondiereisen.
[4] „Wir sondieren sehr vorsichtig anhand des Tiefenmessers das Terrain.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.008
Deutsch Wörterbuch