sonntäglich
Adjektiv:

Worttrennung:
sonn·täg·lich, Komparativ: sonn·täg·li·cher, Superlativ: am sonn·täg·lichs·ten
Aussprache:
IPA [ˈzɔnˌtɛːklɪç]
Bedeutungen:
[1] ohne Steigerung: am Sonntag, jeden Sonntag, sonntags (regelmäßig) stattfindend
[2] wie an einem Sonntag üblich, zu diesem Wochentag passend
Herkunft:
Ableitung von Sonntag mit dem Ableitungsmorphem -lich und Umlautung
Synonyme:
[1] sonntägig
Gegenwörter:
[1] alltäglich, dienstägig, dienstäglich, donnerstägig, donnerstäglich, freitägig, freitäglich, montägig, montäglich, samstägig, samstäglich, sonnabendlich
[2] alltäglich, gewöhnlich
Beispiele:
[1] Als Kind gab es für ihn kein Entkommen vor dem sonntäglichen Kirchgang.
[2] Für den Theaterbesuch hatten sich die Jugendlichen überraschenderweise sogar sonntäglich gekleidet.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.018
Deutsch Wörterbuch